Das Sommerlager 2017

Es waren wirklich schöne 14 Tage im ZeLa 2017. Sie sind wie jedes Jahr leider wieder einmal viel zu schnell vorrüber vergangen und schon vorbei. So mancher von uns hat sich so richtig 'eingelebt' und wäre gerne noch einige Tage länger geblieben.

Die Beiträge am Abschlussabend habe das zum Teil auch widergespiegelt.

Mit dem Wetter hatten wir echt viel Glück, so dass wirklich keine Programmpunkte wetterbedingt ausfallen mussten, es hat uns nie so schlimm 'ins Programm geregnet'. 
Nur leider konnten wir am Samstag nicht unser ganzes Material und die Zelte trocken in der Scheune einlagern.

Wir mussten am Dienstag nochmals nach Oberkessach und die 18 Kleinzelte abbauen. Aber zum Glück spielte das Wetter mit und wir haben es geschafft.

Allen, die uns tatkräftig unterstützt haben und sich eingebracht haben, um das Zeltlager zu einem Erlebnis und zu einem Riesenspass zu machen, nochmals einen herzlichen Dank!